NOT-CHECK!      Registrierung      Anmeldung      Mehr Infos

 

 

 

NOT-CHECK!      Registrierung

 

 

Anmeldung      Mehr Infos

hund jackrussel PfoetchenFindet euren Special Move

Rituale schweißen zusammen

Menschen haben Rituale. Besonders bei der Begrüßung und beim Abschied wiederholen die meisten immer dieselbe Zeremonie.

Manche umarmen sich (immer mit derselben Armhaltung), andere haben Abklatsch-Rituale, es werden besondere Kuss-Abfolgen getauscht oder immer dieselben Worte gesprochen.

Wenn Menschen sich zum ersten mal treffen, findet meist eine etwas holprige Begrüßung statt. Das geht so, bis beide sich kennen und ein eingespieltes Team sind. Das Besondere an diesen Ritualen ist, dass sie ein Zeichen für Zusammengehörigkeit sind, aber gleichzeitig auch noch enger zusammenschweißen.

Das Tolle ist, dass das auch bei Hund-Mensch-Teams funktioniert!

Am natürlichsten klappt das, wenn ihr zuerst gegenseitig eure kleinen Eigenarten kennenlernt. Wenn du beispielsweise merkst, dass du deinem Hund zur Begrüßung immer seine rechte Seite streichelst, kannst du ihn auch immer eine kleine Rechtsdrehung machenlassen, indem du ein Leckerchen in die Hand nimmst und ihn damit einmal im Kreis führst. Wenn dein Hund dich zur Begrüßung gernemit der Nase oder Pfote anstupst, kannst du die Hand hochhalten, so dass ihr euch gegenseitig ein High Five gebt oder ihr könnt euch gegenseitig einen Eskimo-Kuss geben, indem ihr die Nasen gegeneinander stupst. Letzteres funktioniert natürlich besser, wenn dein Hund auch gern an dir hochspringt - vorausgesetzt, du magst das.

Fallst dir auf Anhieb keine guten Rituale einfallen, kannst du dich durch die folgenden Beispiele inspirieren lassen. Am besten klappt es, wenn du zum Start ein besonderes Signalwort sagst. Dann weiß dein Hund sofort Bescheid, wenn es losgeht. Deswegen haben wir auch den Beispiel-Moves eigene Namen gegeben.

  • Habe die Ehre
    • dabei geht dein Hund in Spielstellung, geht also vorne runter und streckt den Po in die Höhe - du verbeugst dich währenddessen deinerseits vor ihm
  • GunniGunni
    • dabei macht ihr beide gleichzeitig eine Drehung vor einander
  • TipTop
    • dabei streckst du erst deinen linken, dann deinen rechten Fuß vor - und dein Hund tippt mit seinen Pfoten darauf
  • Doppel-Klatsch
    • dabei klatscht ihr euch ab wie beim High Five - nur mit beiden Pfoten beziehungweise Händen gleichzeitig
  • Hoch die Hände, Wochenende!
    • dabei wirfst du deine beiden Hände in die Höhe - und den Hund macht das gleiche: Männchen mit hochgereckten Pfoten

Wenn ihr beide Spaß daran habt, könnt ihr auch mehrere Elemente verbinden. Ihr könnt es nur für euch machen oder aber auch eine kleine Show daraus zusammenstellen.

Das könnt ihr zur Begrüßung machen, zum Abschied oder einfach nur zwischendurch. Jedes Hund-Mensch-Team sollte aber mindestens einen eigenen Special Move haben!

banners Hund spricht Gold 2Lieber Mensch, sogar das Training für unser Ritual wird Spaß machen! Lass uns loslegen!

 

>>> Mehr Team-Tipps